Hypnodoors Erfahrungsberichte / Feedbacks

Falls Sie darüber nachdenken, eine Hypnosetherapie auszuprobieren, aber noch unsicher sind, helfen Ihnen möglicherweise die Feedbacks und Erfahrungsberichte von Klientinnen und Klienten, die bereits bei mir in Therapie waren.

Nun, beim Lesen werden Sie feststellen, dass die Erfahrungen, die Menschen in der Hypnose machen, sehr vielfältig sind. Gemeinsam ist ihnen, dass die Erfahrungen als angenehm, bereichernd und heilsam empfunden wurden.

Vielen unter ihnen ist es auch so gegangen, dass sie erst noch mit einer gewissen Skepsis kamen; manche sogar mit Ängsten und Befürchtungen, was in Hypnose geschieht. Um Ihnen diese Ängste und Befürchtungen zu nehmen, haben Klientinnen und Klienten, die bei mir in Hypnose waren, ein Feedback hinterlassen.

Siehe auch Fragen und Antworten / FAQ, wo der Ablauf einer Hypnosesitzung beschrieben ist und auch viele Fragen beantwortet werden. Falls Sie noch weitere Fragen haben, senden Sie mir eine Email oder rufen Sie mich an.

Hiermit sei allen herzlichst für das Feedback gedankt.

«Before meeting Simon, I had issues such as sleeplessness due to worries and nervosity. After just 1 session with you, I felt instantly relaxed and I now have good, deep and long sleep all night. I am very happy with the outcome of Simon’s therapy and I highly recommend him to everyone.»

Lydia Nakonji

«Als Geigerin eines klassischen Orchesters litt ich früher stark unter inneren Konflikten und Stress, einerseits meine Leistung abrufen zu können und dabei meinen eigenen, sehr hohen Qualitätsansprüchen zu genügen, andererseits, dass das Musizieren und Üben an sich mir geradezu physische und mentale Qualen verursachte.

Herr Murer hat die ureigentliche Freude am Musizieren in mir wieder zum Funkeln, und die destruktiven Glaubenssätze und sehr schmerzvollen physischen und psychischen Erfahrungen und Erinnerungen aus meiner Kindheit zur Heilung gebracht.

 Die schönsten Seiten des Lebens wieder geniessen – und die Freude daran, diese mit meinen liebsten Menschen wieder teilen zu können, gerade auch durch das befreite, unbeschwerte Musizieren, indem ich wieder lernte, meine innere Herzenskraft zu spüren und auf sie zu hören, das hat Hr. Murer mir in Hypnose gezeigt, dass all das schon in mir ist und wie es wieder zum Vorschein und Leuchten kommen kann

Yukari A.

Thema: Rauchentwöhnung

«lieber Simon

vielen lieben dank der nachfrage 😊 mir geht es gesundheitlich langsam wieder besser👍🏻 was die zigaretten angeht- manchmal vergesse ich, dass ich überhaupt mal geraucht habe😊🌸

somit alles bestens 😊👍🏻 ich bin sehr froh darüber und verkünde deine bewundernswerte fähigkeiten bei üblichen rauchern 😇

  1. danke schön für den rabatt auf die rechnung, es hat mich sehr gefreut 😊 wird am donnerstag beglichen

pps. den herrlichen geruch, frei vom zigarettenqualm würde ich NIE MEHR für eine hässliche kippe eintauschen!!!

🥰🎉😃😊

ganz liebe grüsse und einen schönen abend wünsche ich dir»

Aleksandra

Thema: Rauchentwöhnung

«Lieber Herr Murer, 100 Tage rauchfrei.
700€ gespart. Danke!»

Doris B.

Thema: Sexuelles Trauma

«Lieber Simon, endlich kann ich die Liebe so schenken und empfangen, wie ich und mein Mann es uns schon immer wünschten. Dankeschön! Auch von Uwe ;-)»

A. W.

«Lieber Simon, die Hypnosesitzung bei dir war einfach wunderbar. Ich danke dir von Herzen für alles, was du für mich getan hast. Ich hätte das nie für möglich gehalten. Ich fühle mich wie neu geboren. Du bist einfach grossartig. Vielen lieben Dank nochmal und Grüsse Elena.»

Elena U.

Thema: Asthma, Selbstvertrauen, Reise-, See-, Höhenluftkrankheit

«Der Teufelskreis: Nach der Diagnose Asthma mit Lebenslanger Verschreibung von Inhaliergeräten etc. habe ich mich natürlich für die Hypnose entschieden.

Für mich war es von Anfang an keine Krankheit sondern psychischer Stress. So war ich auch nicht überrascht, dass mich meine 10 Jährige Raucherlunge nicht mehr beeinflusst.

Ich musste Simon und mir natürlich auch versprechen, dass ich auch mit gesunder Lunge keine Kippe mehr rauche ;). Wir haben den Rauchstop nicht behandelt aber er hat es in der Asthmasitzung nebenbei geschafft, mein Selbstvertrauen aufzubauen, sodass ich nach 3 Zigaretten, (sorry Simon ;)) aufgehört habe.

Vor meiner letzten Hypnosesitzung, habe ich mich sehr lange gedrückt, da ich nach 27 Jahren Reisekrankheiten in allen Arten eine letzte Hoffnung offen lassen wollte. Trotz meinem grossen Vertrauen in die Hypnose habe ich sehr lange gewartet.

Als mir aber in unserem Camper (ja der bewegt sich beim Stehen minimal) in Frankreich schlecht wurde, hat mir Simon eine Facetime Nothypnose verpasst.

Eine Reise- Seekrankheit tönt harmlos. Es schränkt aber alles ein. Der schlechte Magen, das Unwohlsein und der ständige Gedanken ans Erbrechen beeinflusst den ganzen Tag, ja das ganze Leben. Ausreden beim Partner, den ganzen Tag ein Genörgel und schlussendlich die Lustlosigkeit etwas zu unternehmen. Vor 3 Jahren, als ich mich Zuhause “eingesperrt” habe, dachte ich, es ist weil man erwachsen wird und es Zuhause bekanntlich am schönsten ist. Es hat gerade für ein Abendessen im Dorf nebenan gereicht, um danach schnell Zuhause zu sein.

 Simon du hast es geschafft, diesen elenden Teufelskreis in einer Stunde, via Facetime in meinem Camper, mit einer einzigen Hypnose zu durchbrechen!

Ich schlafe seit 2 Wochen in dem Camper, lief über eine Brücke, war Standup paddeln, esse auf einem einsamen Berg ohne Klo, stehe in den Camper rein und schüttel ihn regelmässig durch, weil ich es selber nicht glauben kann, dass mir nicht mehr schlecht wird :D. Ja, kleine Dinge, die für andere normal sind.

Und das Beste, mein Partner hat kein Genörgel mehr, was alles schlecht ist.

Übrigens das Thema: eingesperrt sein.

Die Mischung meines jetzigen Selbstvertrauens und das Gefühl der Freiheit hat mich nach einer 2 jährigen Lebenskrise, im Übergang  zum Erwachsenwerden in eine Aufwärts-Spirale versetzt und ich bin positiver den je!

Danke Simon :)»

C. G.

Thema: Depressionen, Tinnitus, Neurodermitis

«Hello Simon! I have already wanted to write you. It is amazing how hypnose works, as I recognized the first significant improvement I make it more and more per days. I still have the tinnitus but it is getting more and more silent, just as the depression. So I am thankful feeling much better. It is a wonderful power I can hardly believe. Thank you again! Have a nice day!»

D. S.